Ramadan ist die Zeit, in der die eigenen Bedürfnisse minimiert und mehr Zeit mit Gebeten und Reflexionen verbracht werden sollte. Jedoch wird der Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit beim Fastenbrechen bei Sonnenuntergang meistens mit einem großen Festmahl gekrönt, bei dem das meiste Essen wieder weggeschmissen werden muss, weil es nach der Fastenperiode nicht aufgenommen werden kann.  Unser Prophet Muhammed (Friede sei mit ihm) empfahl den MuslimInnen nur ein Drittel ihres Magens mit Essen zu füllen, während ein Drittel für Wasser und ein weiteres Drittel für Luft vorgesehen ist. Mit dem Ziel die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme zu minimieren und Lebensmittelverschwendung zu verhindern, werden Kochvideos unter dem Hashtag #EinTellerChallenge gedreht. Unser Ziel dabei ist es, dass Iftar-Menü zu minimieren und Menschen anzuregen, diese Challenge auch im Ramadan durchzuführen und ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Bei der #EinTellerChallenge werden interessante Gespräche über den verantwortungsbewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen und Lebensmitteln geführt.

Teilen auch Sie Ihre Erfahrungen über die #EinTellerChallenge im Ramadan mit uns, indem Sie uns Ihr Iftar-Menü als Foto zu schicken.

Videos